PNN Branchenbuch > Datenschutz

Datenschutzerklärung Seite 1

Zur zweiten Seite | Zur dritten Seite

I.        Kontaktdaten des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

 

Potsdamer Zeitungsverlagsgesellschaft mbH & Co. KG

Platz der Einheit 14 (WilhelmGalerie)

14467 Potsdam

Deutschland

Tel.: +49 (0331) 2376-0

E-Mail: datenschutz@pnn.de

 

II.      Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen erreichen Sie unter:

 

Potsdamer Zeitungsverlagsgesellschaft mbH & Co. KG

Platz der Einheit 14 (WilhelmGalerie)

14467 Potsdam

Deutschland

E-Mail: kontakt@datenschutzkanzlei.de

 

III.    Allgemeines zur Datenverarbeitung

1.      Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Zusätzlich verarbeiten wir Daten (z.B. Name, Anschrift, Geburtsdaten, Bankverbindung, Zahlungshistorie) von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartner zwecks Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung.

 

2.      Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3.      Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

IV.   Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1.      Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseiten erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

 

 

 

(1)   Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

(2)   Das Betriebssystem des Nutzers

(3)   Den Internet-Service-Provider des Nutzers

(4)   Die IP-Adresse des Nutzers

(5)   Datum und Uhrzeit des Zugriffs

(6)   Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt

(7)   Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2.      Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.      Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

 

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

 

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4.      Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

5.      Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Siehe XVII Ziffer 7.

V.     Verwendung von Cookies

1.      Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir speichern nur die

(1)   Log-In-Informationen,

(2)   session-ID

(3)   Website, auf der sich der Nutzer zuletzt befand

2.      Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.      Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

4.      Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen im Internetbrowser können Nutzer die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

VI.   Newsletter

a.    Kostenfreie Newsletter

1.     Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt. Das in der Anmeldemaske erhobene Datum ist die Mail-Adresse des Nutzers.

 

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs eine Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

 

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern eine Weitergabe der E-Mail-Adresse an Dritte, die in diesem Zusammenhang unserer strikten Weisung unterliegen und mit denen wir entsprechend vertraglich verbunden sind. Die Daten werden ausschließlich für den Versand der Newsletter verwendet.

2.     Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3.     Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

4.     Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletter aktiv ist.

5.     Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Das Abonnement des Newsletter kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

 

 

b.    Newsletter auf Grund des Kaufs von Waren oder Dienstleitungen

1.     Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit, Waren und Dienstleistungen zu erwerben. Dabei werden Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt.

 

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

 

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern eine Weitergabe der E-Mail-Adresse an Dritte, die in diesem Zusammenhang unserer strikten Weisung unterliegen und mit denen wir entsprechend vertraglich verbunden sind. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

2.     Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist Art. 6 Abs. 1 b DSGVO.

3.     Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

4.     Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

5.     Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Widerruf über den Erhalt von Newslettern kann über einen Link in den Newslettern selbst oder durch eine Mitteilung in Textform (z.B. E-Mail, Fax, Brief) an die im Impressum angegebene Kontaktmöglichkeit erfolgen.

 

 

c.      Newsletter für registrierte Nutzer der Website

1.     Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit, sich als Nutzer zu registrieren. Dabei werden Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt

 

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs die Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

2.     Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3.     Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, ihn über weitere Angebote der Website zu informieren und im Rahmen der Community-Teilnahme ansprechen zu können.  

4.     Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist regelmäßig mit Ablauf der Kündigungsfrist der Fall. Die sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Regel nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5.     Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

 

VII.  Newsletter-Tracking

1.     Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Mit der Öffnung eines Newsletters beginnt eine Newsletter-bezogene Messung des Leseverhaltens in dem Newsletter. Dieses Tracking erfolgt anonym ohne einen Bezug auf die Person des Nutzers und seiner gespeicherten personenbezogenen Daten. Eine Ausnahme davon bildet das Tracking der kostenpflichtigen Newsletter „Background“: wir können die Öffnungsrate eines Newsletters einer IP-Adresse zuordnen.

2.     Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter ist Art. 6 Abs. 1 lit. A, b oder f DSGVO. Insbesondere sind wir berechtigt, zur Gewährleistung einer ordnungsgemäßen Abwicklung des Abonnements und zur Bekämpfung von Missbrauch, insbesondere des Lizenzumfangs, die Öffnungsraten der Newsletter von Beziehern zu beobachten und aufzuzeichnen.

6.      Zweck der Datenverarbeitung

Ziel der Verarbeitung ist es, dem Nutzer die Qualität der Newsletter zu erhalten und zu steigern. Im Falle er kostenpflichtigen Newsletter verfolgen wir den Zweck, anhand der Öffnungsraten indiziell auf die Wahrung des Lizenzumfangs schließen zu können.

4.     Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

5.     Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Personenbezogene Daten werden nicht erhoben. Ein Widerspruch ist nicht möglich.

 

VIII.       Web-Epaper

1.     Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Über das Internet-Portal http://www.pnn.de stellen wir unser Portal epaper.pnn.de zum Erwerb von digitalen Produkten zur Verfügung, wie z.B. das E-Paper des „Potsdamer Neueste Nachrichten“ und verschiedene Magazinprodukte.

Zur Bereitstellung der digitalen Produkte, der Zahlungsabwicklung und Kundenverwaltung werden innerhalb dieses Portals Software und Dienstleistungen weiterer Anbieter in Anspruch genommen.

Zur Bereitstellung und Zahlungsabwicklung werden die Dienstleistungen der Fink & Partner GmbH und der Sternwald Media Services UG in Anspruch genommen. Mit diesen Partnern haben wir Rahmenverträge zur Auftragsdatenverarbeitung (ADV) zur Sicherung des Datenschutzes von Kundendaten abgeschlossen.

 

Siehe dazu für monsum https://www.fastbill.com/datenschutz

Siehe dazu für payone https://www.payone.com/datenschutz/

 

Zur Analyse wird ein Service von https://www.intercom.com/ verwendet. Siehe dazu  https://www.intercom.com/de/terms-and-policies

 

2.     Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten des Nutzers ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

3.     Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist die Bereitstellung und Verwaltung von Epaper-Abonnements sowie die Zahlungsabwicklung von Einzel-Käufen über den Zahlungsdienstleister payone (https://www.payone.com) und dem Rechnungsdienstleister monsum (https://www.monsum.com) .

4.     Dauer der Speicherung

Die Dauer der Speicherung richtet sich nach handelsrechtlichen Fristen und kann bis zu 10 Jahre nach Ablauf des Abonnements betragen.

5.     Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Widerspruch und Beseitigungen richten sich nach der vertraglichen Kündigungsfrist; entsprechende Wünsche sind zu richten an thomas.hanisch@pnn.de

 

 

IX.    Website-Analytics

a.    Google Analytics-Suite

1.     Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir setzen die Google Analytics-Suite (Google Analytic, Google Tag Manager, Optimize, etc.), also Webanalysedienste der Google Inc. („Google“). Diese Dienste werden angeboten von: Google Inc, (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google hat sich zur Einhaltung des vom US-Handelsministerium veröffentlichten Privacy-Shield-Abkommens zwischen der EU und den USA über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU verpflichtet. Google, einschließlich Google Inc. und seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaften in den USA, hat durch Zertifizierung erklärt, dass es die einschlägigen Privacy-Shield-Prinzipien einhält.

 

Google verwendet Cookies (siehe V. Verwendung von Cookies). Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

 

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

 

Wir setzen die Google Analytics-Suite nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

Siehe dazu https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

2.     Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.     Zweck der Datenverarbeitung

Diese Informationen dienen dazu, Nutzer bei ihrem nächsten Besuch auf unseren Websites automatisch wieder zu erkennen und ihnen die Navigation zu erleichtern. Cookies erlauben es uns beispielsweise, eine Website ihren Interessen anzupassen oder ihr Kennwort zu speichern, damit die Nutzer es nicht jedes Mal neu eingeben müssen. Selbstverständlich können die Nutzer unsere Websites auch ohne Cookies betrachten.

 

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind in durch die Auswertung der gewonnen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. Durch die Pseudonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

4.     Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

5.     Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Die Deaktivierung von Google Analytics steht für die Browser-Versionen: Internet Explorer, Google Chrome, Mozilla Firefox Apple Safari und Opera zur Verfügung.

 

Die Nutzer können das Tracking unterbinden (OptOut) durch die Betätigung des Links: https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/gajs/#disable

 

 

b.    Skalierbaren Zentralen Messverfahrens der INFOnline GmbH

1.     Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite nutzt das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH, Brühler Straße 9, 53119 Bonn, (https://www.infonline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Reichweitenmessung ist es, die Nutzungsintensität, die Anzahl der Nutzer einer Webseite und das Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.

 

Siehe dazu https://www.infonline.de/datenschutz/benutzer/

2.     Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO .

 

3.     Zweck der Datenverarbeitung

Für Web-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF - http://www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma - http://www.agma-mmc.de), sowie der IVW veröffentlicht und können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden

4.     Dauer der Speicherung

Die gespeicherten Nutzungsvorgänge werden nach spätestens 7 Monaten gelöscht

5.     Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Wenn Nutzer an der Messung nicht teilnehmen möchten, können sie unter folgendem Link widersprechen: http://optout.ioam.de

 

 

Zur zweiten Seite | Zur dritten Seite

Welcher Branchenbucheintrag?

Premium-Partner

Mobile Massage Potsdam Anja Honermann

Immenseestr 4, 14471 Potsdam

Telefon: 0331 - 973153

Direkt zur Homepage

Cuhibar

Cuhibar Potsdam

Luisenplatz 7, 14471 Potsdam

Telefon: 0331 - 236 97 44

Direkt zur Homepage

Vobis

Vobis EDV Service Seidelt

Babelsberger Str. 14, 14473 Potsdam

Telefon: 0331 - 9716311

Direkt zur Homepage

nach oben